SPD feiert am 1. Mai den „Tag der Arbeit“

Veröffentlicht am 26.04.2018 in Pressemitteilungen

Vielfältiges Kinderprogramm im Fokus

Der SPD-Ortsverein veranstaltet zum 39. Mal das 1. Mai-Fest auf dem Festplatz in Kleinkems. Wie jedes Jahr startet es mit einem Frühschoppen ab 11 Uhr. Ab 12 Uhr bietet Janine Stoll-Baer ein Kinderprogramm in einer Jurte an, in der die Kinder Stockbrot über einer Feuerstelle grillen und Spiele spielen können sowie Geschichten erzählt bekommen. Ab 15 Uhr wird Stefan Hoffmann an der Gitarre mit den Kindern lustige Lieder singen. Auch die legendäre Mohrenkopfschleuder, die heute Schaumküsseschleuder heißt, kommt zum Einsatz. Preise hat die Sparkasse Markgräflerland gespendet.

Ab 14 Uhr kommen die Erwachsenen beim Polit-Quiz auf ihre Kosten, bei dem es eine Reise nach Berlin für zwei Personen vier Tage lang zu gewinnen gibt. Das Quiz moderiert die parlamentarische Staatssekretärin a. D. Marion Caspers-Merk. Das Thema der traditionellen Ausstellung anlässlich des 1. Mais: „Arbeit im Nationalsozialismus“. Hier wird u.a. die Instrumentalisierung des 1. Mai als „Tag der nationalen Arbeit“ dokumentiert.

Ansonsten bietet die Festwirtschaft wie immer frisch Gegrilltes, Münsterkäse und selbst gebackenen Kuchen zum Kaffee. Bis 17 Uhr kann sich jeder am kostenlosen Büchertisch (Best-Off-Bücher vom letzten Bring und Hol) mit Büchern eindecken oder einfach unter den alten, herrlichen Kastanien schmökern.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden