SPD kämpft um Nachbesserung.

Veröffentlicht am 17.03.2020 in Presseecho

EFRINGEN-KIRCHEN (us). Dem SPD-Ortsverein gehen die punktuellen Verbesserungen, die mit dem Fahrplanwechsel am 16. Juni auf der Rheintalstrecke einhergehen, nicht weit genug. Nach wie vor mache die Bahn kein attraktives Angebot, das Pendler zum Umsteigen vom Auto auf die Schiene bewege, ärgert sich Vorsitzender Armin Schweizer, der sich nun sowohl an Matthias Lieb, den Fahrgastbeirat der Deutschen Bahn, wie auch an Landtagsabgeordneten Stickelberger gewandt hat.

weiter unter 

Zu große Löcher im Fahrplan (veröffentlicht am Di, 17. März 2020 auf badische-zeitung.de)

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden