Burte-Straße oder nicht Burte-Straße?

Veröffentlicht am 09.11.2018 in Presseecho

Hans-Jörg Noe beleuchtet das Wirken des Dichters, der wegen seiner Sympathien für nationalsozialistisches Denken umstritten ist.   

 EFRINGEN-KIRCHEN. Der Dichter Hermann Burte ist als Verfechter nationalsozialistischen Gedankenguts umstritten. Hans-Jörg Noe beleuchtete nun in Efringen-Kirchen im Rahmen der Gedenkwoche an die Reichspogromnacht die politische Rolle Burtes. Er ging auch auf das Streitthema ein, ob eine Halle oder eine Straße – wie in Efringen-Kirchen – nach ihm benannt sein sollten, wobei die Diskussion zeigte, dass das Thema durchaus kontrovers ist.  

weiter unter

Burte-Straße oder nicht Burte-Straße? (veröffentlicht am Fr, 09. November 2018 auf badische-zeitung.de)

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden