Radweg am Rhein – alles bleibt beim Alten

Veröffentlicht am 25.10.2019 in Presseecho

SPD zeigt sich enttäuscht.

EFRINGEN-KIRCHEN (us). Die SPD-Ortsgruppe hatte unlängst Verbesserungsvorschläge gesammelt, wie der Radweg entlang des Rheins im Bereich der Auskiesung attraktiver gestaltet werden könnte. So hatte sie etwa angeregt, den Kies gegen einen feineren Sandbelag auszuwechseln, den Lärmschutz zu verbessern, für mehr Beschattung zu sorgen und den Radweg auch zu verbreitern. Nicht zuletzt hatte die SPD darauf aufmerksam gemacht, dass Absperrungen für Autofahrer fehlen und das Einrichten eines Kiosks empfohlen. Die Antwort des Regierungspräsidiums (RP) fällt allerdings ernüchternd aus, wie Armin Schweizer, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, erklärt.

weiter unter 

Radweg am Rhein – alles bleibt beim Alten (veröffentlicht am Fr, 25. Oktober 2019 auf badische-zeitung.de)

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden