SPD Efringen-Kirchen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD-Ortsverein feiert sein 70. Bestehen

SPD lädt zu seinem 70. Jubiläum zu einem öffentlichen unterhaltsamen Spaziergang "Vom roten Kleinbasel ins Münster zu Rosa Luxemburg" ein. Basel-Stadtführer Michael Koschmieder wird durch Basels schönste Gassen führen und dabei von oftmals versteckten Kuriositäten Interessantes erwähnen können.

Die Führung findet Sonntag, 30.Juli von 10 bis ca. 13 Uhr statt. Treffpunkt sowie Details nach Anmeldung.

Um eine persönliche und verbindliche Anmeldung bis Mi. 26.07.23. wird  unter armin_schweizer@t-online.de gebeten.

Geplante Podiumsdiskussion der SPD zum Thema Bildung/Schule auf Eis gelegt

Es sollte ein hochkarätiges Podium mit den Rektoren der Gemeinschaftsschule Schliengen und dem Schulzentrum Efringen-Kirchen,  Andreas Schlageter und Timo Pilz, der Bürgermeisterin, dem hiesigen SPD- Landtagsangeordneten sowie Gemeinderats- und Elternvertreter, die das Thema Bildung/Schule breit diskutieren sollten.

Die Veranstaltung war bereits in 2022 geplant, musste wegen Corona verschoben werden. Bei der inhaltlichen Vorbereitung hat sich aber für den Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins gezeigt, dass der Diskurs dieses Themas zu einer Auseinandersetzung zweier Schultypen führen würde, der unter den aktuellen Voraussetzungen auch nicht gewollt sei.

Da die Schule in Efringen-Kirchen sowie der Schulträger an der Realschule festhalten wollen, sehen alle Beteiligten keinen  Sinn, diesen Diskurs zum jetzigen Zeitpunkt zu führen. „Das würde möglicherweise zu einer Scheindebatte führen, weil sie nicht Ergebnisoffen geführt werden könnte, sondern eher kontraproduktiv für den Standort Schulzentrum wäre“, so Schweizer.

Wie das Schulzentrum in seiner jetzigen Form attraktiver gestaltet werden soll, wird daher Rektor Timo Pilz in der nächsten Gemeinderatssitzung vorstellen.

SPD diskutiert die Frage, ob die Landfrauen Kaderschmiede der CDU werden?

Der Bericht in der Presse vom Bezirkstag der Landfrauen in Blansingen sorgte bei der jüngsten Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Efringen-Kirchen für Diskussionsstoff beim Thema Kandidatensuche zur Kommunalwahl 2024. 

Stolpersteine: ein neuer Anlauf

Ziel eines „offenen Arbeitskreises“, der am Dienstagabend erstmals zusammenkam, ist unter anderem, die Bürger besser über diese besondere Art des Gedenkens zu informieren. Am Ende soll die Erkenntnis stehen: „Ich stolpere und verbeuge mich“, wie Gemeinderätin Anja Schaffhauser aus einer Dokumentation zum Stolperstein-Projekt zitierte.